11. Etappe Lyon - Orange




14 Uhr Empfang mit rotem Teppich, Fingerfood, Champagner und viel Applaus für uns bei Lifestand (Permobil). Wir drei bekamen jeweils einen Pokal, Wein und Süßigkeiten.

Danach folgten Interviews mit einer gut aussehenden französischen Kamerafrau, die wir gerne gegen unseren Kameramann eingetauscht hätten (natürlich nur unsere männlichen Teilnehmer 98% :-). Danach bekamen wir noch eine Führung durch das Werk der Rollifirma, wo wir viel Spaß mit Helium hatten. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Lifestand, für ihre gute Bewirtschaftung und Gastfreundschaft.

Nach diesem Highlight machten wir uns auf den Weg zu unserem heute spontan geänderten Tourziel Orange. Auf unserem Weg stellten wir fest, dass Marseilles auf den Wegweisern immer näher rückt und unsere Tour langsam aber sicher dem Ende zugeht. Landschaft, Klima, Kultur ändern sich momentan im Sekundentakt. An unserem Bier merken wir, dass die Temperaturen jetzt immer noch um die 28 Grad liegen. Leider hatte unser Pool bereits geschlossen als wir ankamen.

Sehr zu bedauern ist auch, dass uns heute Adrian und Luca verlassen mussten. Hier geht nochmal ein besonderer Dank hin. Ihr habt uns eine wunderbare Zeit beschehrt und uns die Tage wunderbar unterstützt.

Einen herzlichsten Dank auch an Chef Ulli Maltry, der uns zwei Tage beehrte. Ohne seine großzügige Unterstützung wäre diese Tour wohl unmöglich. Danke!!!

Andreas Freund Peter zauberte uns auf dem Campingplatz ein wunderbares Abendessen. Hier auch nocheinmal einen besonderen Dank.

Heute gehen wir alle früh schlafen und trinken auch nichts. :-) (so wie immer) Morgen geht es auf nach Avignon…

PS: es ist 23:53 und wir trinken nur noch aus :-) und aus, und aus, und aus….

Kommentar schreiben