8. Etappe Baden-Baden

Die Reise in den gepflegten und schönen Kurort Baden-Baden gestaltete sich recht problemlos. Mit einer kleinen Verspätung angekommen erwartete uns Oberbürgermeister Gerstner im Kurhaus. Er empfing uns im hauseigenen Restaurant, lud uns auf ein Getränk ein und schenkte uns Basecaps und Schlüsselanhänger. Durch seinen Namen erhielten wir Zugang zu den Umkleiden und duschen des Aumatt-Stadions, neben dem wir campierten. Das freundliche Team des Restaurants stellte uns ohne Zögern Strom zur Verfügurng und das Friedrichsbad sicherte uns Duschmöglichkeiten zu, die wir im Endeffekt nicht benötigten. Trotzdem an dieser Stelle Dank für den netten Kontakt und das Engagement.

Der Abend in Baden-Baden verlief äußerst entspannt mit einem guten Essen von Ivo, Nancy und Hanna. (NACHTRAG: In Baden Baden sollten wir unsere kälteste Nacht der gesamten Tour erleben.)

Stärkung für die kommende Etappe nach Strasbourg…

Kommentar schreiben